Gemütlicher Schlusshöck mit ganz viel Spaghetti

Am 3. Dezember 2021 liess der Gewerbeverein Obfelden das Jahr ausklingen. Was lag näher, als den Abschluss ein letztes Mal im Restaurant Kreuzstrasse abzuhalten. Das Restaurant schliesst leider für immer.

Um 19 Uhr fand man sich draussen auf der Gartenterrasse ein. Mit Feuerschale und einem warmen Getränk wurde man begrüsst. Es folgten ein paar rück- und ausblickende Worte von Präsident Dani Launer.

Nach 20 Uhr wurde an den schön dekorierten Tischen Platz genommen, entweder draussen auf der Terrasse oder drinnen im Restaurant. Es sollten nicht weniger als 6 Gänge serviert werden. Mit den Spaghetti-Portionen Napoli, Bolognese, Carbonara und Aglio e Olio sowie einem üppigen gemischten Salat war der Hunger aller definitiv gestillt. Als Dessert folgte ein Obfelder Apfeltorten Stück, was einzig und alleine noch für den „Gluscht“ war.

Wie gewohnt war auch beim letzten Mal das Essen und der Service im Restaurant Kreuzstrasse top. Durch die vielen kleinen Gänge zeigte die Uhr nach dem Dessert bereits halb Zwölf. So verzichtete Dani Launer auf das obligate Lotto-Spiel und der Abend klang beim gemütlichen Plaudern aus.